Wir suchen ab dem 01.04.24 eine*n Geschäftsführer*in

Von Gepostet am: 13. Dezember 2023Kategorien: StellenangeboteKommentare deaktiviert für Wir suchen ab dem 01.04.24 eine*n Geschäftsführer*in

Wir suchen ab dem 01.04.2024 oder später eine*n Geschäftsführer*in in unserem Geschäftsführungsteam in Teil- oder Vollzeit (min. 30 Std./Woche) 


Ihre Aufgaben  

  • In Abstimmung mit dem Vorstand sind Sie für die fachliche und inhaltliche Ausrichtung unserer Fachbereiche mitverantwortlich und steuern die strategische, konzeptionelle (Weiter-)Entwicklung von STEP e.V.  
  • Zusammen mit den Fachbereichen mit insgesamt mehr als 50 Mitarbeiter*innen sorgen Sie dafür, dass strategische und taktische Themen bereichsübergreifend gemeinsam ausgerichtet, verstanden und umgesetzt werden  
  • In der Geschäftsführung gestalten Sie die Zusammenarbeit mit öffentlichen, gemeinnützigen, privaten und wirtschaftlichen Partnern  
  • Sie gestalten aktiv die Organisationsentwicklung mit, um den Verein gut für die Zukunft auszurichten   
  • Controlling von wirtschaftlich-finanziellen Belangen, Personalangelegenheiten sowie Wirkungsanalyse und Qualitätsmanagement gehören zu Ihrem Aufgabengebiet  
  • Sie vertreten STEP e.V. in fachspezifischen Netzwerken, akquirieren neue Partner und bringen Erkenntnisse und Ideen in die Teams ein  

 

Wir wünschen uns  

  • Sie verfügen über mehrjährige Leitungserfahrung im sozialen Bereich  
  • Sie bringen einen Abschluss im Bereich Soziale Arbeit, Pädagogik, Sozialwissenschaften oder in einem vergleichbaren Studiengang mit   
  • Innovatives, konzeptionelles und strategisches Denken und Handeln gehört zu Ihren Stärken – Sie haben dabei stets den menschlichen und den betriebswirtschaftlichen Aspekt im Blick  
  • Ihre Arbeitsweise ist strukturiert, lösungsorientiert und von Pragmatismus geprägt.  
  • Sie leben unser Leitbild, indem Sie Menschen mit einer positiven Haltung, wertschätzend und zugewandt begegnen  

 

Wir bieten  

  • Arbeit in einem gleichberechtigten Geschäftsführungsteam  
  • Auf Organisationsebene sind Mitwirkung und Teilhabe, gemäß unserem Leitbild, zentrale Elemente.   
  • Wir begreifen uns als lernende Organisation, die soziale und gesellschaftliche Veränderungen begleitet und die Jugendhilfelandschaft aktiv mitgestaltet  
  • Das Gehalt ist angelehnt an den TVÖD mit übertariflichen Urlaubstagen und zusätzlichen Benefits  
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit der Option auf Homeoffice  

 

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlechteridentität, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, sowie sexueller Orientierung und Identität.   

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 31.01.2024 schriftlich mit den üblichen Unterlagen an

STEP e.V.
Friedrichstraße 12
91054 Erlangen

oder per mail an
info@step-jugendhilfe.de

 

Über uns 

    
Der Mitarbeiterverein STEP „Sozialpädagogisch-therapeutische Einrichtungen und Projekte“ e.V. ist der gemeinnützig anerkannte Träger unserer Angebote. Wir sind Mitglied im „Paritätischen Wohlfahrtsverband”. Unsere Organisation wurde 1987 gegründet. 

Den Vorsitz bilden zwei ehrenamtliche Vorstände. Mittlerweile beschäftigt STEP einen Mitarbeiterstamm von mehr als 50 Pädagog*innen in den Bereichen Täter-Opfer-Ausgleich, ambulante und flexible Betreuungen, zwei therapeutischen Wohngruppen sowie einer Wohngruppe für junge Menschen mit Essstörungen. Die Geschäftsführung befindet sich in der Friedrichstraße 12 in Erlangen.  

Ich schätze bei STEP den Umgang auf Augenhöhe miteinander. Zum einen durch das Miteinander im Team, aber auch schon im Bewerbungsprozess, wo bereits die Grundlage gelegt wurde, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen voneinander profitieren können.

Noah Sawatzky

Was ich am STEP so schätze, ist, dass hier Menschen arbeiten, die sich gegenseitig in ihrer Andersartigkeit wertschätzen und sich freuen, dass es viele unterschiedliche Einschätzungen zu derselben Situation gibt. Es ist in jedem Fall möglich und erwünscht, seine Meinung kundzutun, auch wenn diese manchmal unkonventionell ist. Außerdem hält das Konzept des Mitarbeitervereins für einen Freidenker wie mich die Möglichkeit bereit, mich konstruktiv einzubringen und maßgeblich an guten Rahmenbedingungen für das Gelingen der sozialen Arbeit und am Erfolg des Vereins mitzuarbeiten. Jeder Mitarbeitende hat eine gleichberechtigte Stimme und kann sich in verschiedenen Arbeitskreisen für seine ihm wichtigen Themen engagieren.“

Jürgen Rieder

Als Mitarbeiterin fühle ich mich ernst – und wahrgenommen, ich habe viele Möglichkeiten, mich einzubringen. Der Verein ist gut strukturiert und verlässlich. Ich fühle mich sicher und wohl und finde mich in einem Team wieder, das sich immer wieder auf humorvolle und authentische Art und Weise weiterentwickelt und zusammenwächst.

Julia Burger

Ich arbeite gerne bei Step e.V. weil ein ganzheitlicher und Ressourcen orientierter Blick auf die Klienten*innen Grundlage der alltäglichen Arbeit ist. Es wird fehlerfreundlich, auf Augenhöhe und mit der Möglichkeit selbst mitzugestalten gearbeitet. Durch die Besonderheit als Arbeitgeber einen Mitarbeiterverein zu haben, kann man transparent nachvollziehen und mitentscheiden wie sich der Verein entwickelt.

Anne-Sophie Dörr

Die Besonderheit bei unserem Träger STEP e.V. ist, dass es sich hierbei, um einen Mitarbeitendenverein handelt. Dadurch haben wir die Möglichkeit aktiv an der Gestaltung von z.B. Arbeitsprozessen mitzuwirken. Zudem findet das Arbeiten durch die flachen Hierarchien bei uns auf Augenhöhe statt, wodurch die Mitarbeitenden in einer dynamischen Arbeitsumgebung arbeiten, in der Ideen schnell mit eingebracht und umgesetzt werden können. Wenn in der Arbeit doch mal Konflikte oder anderweitige Arbeitsbelastungen auftreten stehen uns bei STEP engagierte Soziale Ansprechpartner:innen zur Seite, die uns bei der Problemlösung unterstützen. Darüber hinaus legt unser Verein großen Wert auf kontinuierliche Weiterbildungsmöglichkeiten und fördert dies durch ein festes Fortbildungsbudget pro Mitarbeitenden. Außerdem finden regelmäßige Fallverstehen und Supervisionen statt, um die Resilienz und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden zu fördern und zu erhalten und die Qualität unseres beruflichen Handelns zu gewährleisten.

Esther Frey

Ich arbeite gerne bei STEP weil das eine lernende Organisation ist und ich auch mitlerne.

Angela Künzel

Ich gehe sehr gerne in die Arbeit, da ich in einem Team arbeite, in dem ich mich wertgeschätzt und gesehen fühle. Darüber hinaus mag ich, dass es nie langweilig wird in der Arbeit, da stets neue Herausforderungen warten, die wir gemeinsam als Team und vor allem immer mit einer gesunden Prise Humor meistern. Auch die Tatsache, dass Step e.V. ein Mitarbeiterverein ist und man dadurch viele Möglichkeiten hat, sich einzubringen und bei Entscheidungen mit einbezogen wird, trägt dazu bei, dass ich mich wohl fühle. Auf allen Ebenen des Vereins wird darauf geachtet, dass es den Mitarbeitenden gut geht und man kann sich mit allen Belangen an jemanden wenden und findet ein offenes Ohr.

Marina Sollacher