ELSA – Teilzeitbetreutes Wohnen für junge Menschen mit Essstörungen

ELSA – Teilzeitbetreutes Wohnen für junge Menschen mit Essstörungen

Wir begleiten junge Menschen ab 18 Jahren, die unter Essstörungen leiden. In der Wohngruppe ELSA geben wir bis zu sechs Bewohnerinnen einen geschützten Raum. Sie gestalten ihr Zusammenleben nach einem gemeinsamen Wochenplan und organisieren den Alltag in der ELSA-WG selbst. Erfahrene therapeutische und pädagogische Bezugspersonen beraten und begleiten sie dabei. Ziel ist es, für jede einzelne Bewohnerin eine individuelle Ernährungsform zu finden. Im Mittelpunkt stehen dabei immer die eigene Geschichte und die persönlichen Fähigkeiten.

Das ELSA-Konzept steht für:

Essen lernen

Unsere Ernährungsberaterinnen und unsere pädagogischen Mitarbeiter geben Struktur und Halt.

Leben positiv erleben

Wir unterstützen unsere Bewohner_innen dabei, einen anderen Blickwinkel auf ihr Leben einzunehmen und die unbeschwerten Seiten des Lebens (wieder) zu entdecken.

Soziale Kompetenzen erwerben

Gemeinsam geht vieles oft leichter. Austausch und Begleitung schaffen wir bei gemeinsamen Aktivitäten, in Einzelgesprächen und bei Gruppenbesprechungen.

Alltag bewältigen

Ein strukturiertes Umfeld hilft, wieder fest im Leben zu stehen. Dabei greifen wir unseren Bewohner_innen unter die Arme.

Das ELSA-Team besteht aus drei Sozialpädagoginnen und zwei Ernährungsberaterinnen, die junge Menschen auf dem Weg zu einem gesunden Essverhalten begleiten.


Spendenaktion auf Betterplace

Unsere Küche steht als Gemeinschaftsraum im Fokus. Hier wird gemeinsam gekocht, gegessen und gelernt was es heißt bei guten Tischgesprächen Nahrung und Lebensmittel wieder als Genuss wahrnehmen zu können. Unsere aktuelle Küche ist mittlerweile doch schon ziemlich ‚in die Jahre‘ gekommen und wir möchten sie gerne modernisieren und auch technisch auf den aktuellen (und nachhaltigen) Stand bringen
Die neue Küche soll nicht nur Ort der Nahrungszubereitung sein, sondern auch als sozialer Treffpunkt dienen, an dem positive Essgewohnheiten und ein gesundes Verhältnis zum Essen gelebt und gelernt werden können.
Mit modernen und funktionalen Geräten und einem zeitgemäßen Design möchten wir dafür eine unterstützende Umgebung schaffen.
Gemeinsam mit Ihnen und Ihrer Spende gestalten wir eine Umgebung, die die Heilung fördert und jungen Menschen mit Essstörungen eine hoffnungsvolle Perspektive bietet. 

 

Sie möchten unverbindlich nach einem Platz anfragen?

Bitte verwenden Sie unser Anfrageformular. Sie erreichen es über den Button unter diesem Text. Damit wir Ihnen gut und passend Auskunft geben können, ist es hilfreich ist für uns, wenn Sie folgende Angaben schon machen könnten:

  • Ihre Adresse
  • eventuell vorliegende Diagnosen
  • aktuelle Wohnsituation
  • wie und wann sind Sie für unser Team gut zu erreichen?

 

Nicht alle Felder treffen auf einen Aufenthalt in der ELSA zu, gerne füllen Sie nur die weiteren Felder aus, die für Sie wichtig sind.

Wie sind die Betreuungszeiten geregelt?
Die Betreuung durch unsere erfahrenen therapeutischen und pädagogischen Fachkräfte erfolgt individuell angepasst an die terminlichen Möglichkeiten der Bewohner_innen von Montag bis Freitag zwischen 14:00 und 20:30 Uhr.
Kann ich mein Haustier mitbringen?

Leider ist es nicht möglich, Haustiere mitzubringen.

Gibt es Einzelzimmer?

In allen Wohnprojekte der ELSA leben die Bewohner_innen in Einzelzimmern.

Gibt es einen ‚Mindest-BMI‘ für die Aufnahme?

Die Voraussetzung für eine Aufnahme ist ein BMI von 16.

Gibt es eine Altersbeschränkung für die Aufnahme?

Aufgenommen werden können Menschen ab 18 Jahren.

Kontakt

Laura-Kristin Müller

Leitung ELSA
Friedrichstraße 12
91054 Erlangen

Tel.: 0179 – 481 61 42

laura-kristin.mueller@step-jugendhilfe.de

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Friedrichstraße 12
91054 Erlangen

Nach oben